100%
klimaneutral

GANZ ODER GAR NICHT: MAHLWERCK PORZELLAN MACHT DEN SCHRITT ZU 100% KLIMANEUTRALITÄT.

Mahlwerck Porzellan arbeitet nun zu 100% klimaneutral.
Ohne Wenn und Aber. Wir haben uns entschlossen, das gesamte
Unternehmen und seine Produkte klimaneutral zu gestalten.
Weil wir Verantwortung tragen wollen.
Daher übernehmen wir auch die kompletten Kosten dafür.
Mahlwerck Produkte und Finishings werden dadurch keinen Cent teurer.

Umweltgerechte Werbeartikel von Mahlwerck Porzellan

 

Es geht um die Zukunft.

Nachhaltigkeit entwickelt immer mehr Zugkraft. Lange war der Werbeartikel- und Merchandisingbereich diesbezüglich ein naturgemäß etwas schwieriges Terrain. Doch mittlerweile ist im gesamten Marketingbereich das Verständnis enorm gewachsen und es gibt viele Initiativen, wie z. B. den PSI Sustainability Award.

Die klassischen hochwertigen Produkte galten im Vergleich zu dem sogenannten Streuartikel aber schon immer als nachhaltiger, denn schon ihre Nutzungsdauer ist ganz wesentlich länger.

Doch was hilft’s, wenn diese Werbeartikel-Klassiker – wie der Logobecher, die Markentasse oder der Coffee to Go Becher aus Porzellan – nahezu unendlich wiederverwendet werden können, wenn bei deren Herstellung nicht auf umweltschonendes Wirtschaften geachtet wird?

Werbeartikel - klimaneutral und nachhaltig produzier Tassen und Becher to Go

Premium Produkte werden länger verwendet sind also von Haus aus nachhaltiger

Werbeartikelhersteller Mahlwerck produziert klimaneutral und umweltschonend

 

Nur wenn man die gesetzten Standards als Händler, Berater und Hersteller erfüllen kann, bleibt man im Rennen.

Viele Unternehmen verlangen als Auftraggeber bzw. Verwender von Werbeartikeln mittlerweile hohe Standards in den Bereichen Umwelt und Soziales.

Sie müssen sogar auf hohe Standards pochen: zum Teil, weil der Gesetzgeber oder die Selbstverpflichtung es verlangt aber vor allem, weil deren Kunden es so wollen. Weil umweltschonendes Verhalten im Mainstream angekommen ist. Weil es cool ist, Verantwortung zu zeigen und auch zu tragen! Und weil wir zukünftigen Generationen keinen Müll- und Problemberg hinterlassen dürfen.

 

 

Umweltgerechte Werbeartikel von Mahlwerck Porzellan

 

Klimaneutrale Werbeartikel

 

Wir sind stolz, jetzt sagen zu können, dass wir einen tollen Schritt in eine nachhaltige Zukunft machen können: Mahlwerck Porzellan arbeitet nun zu 100% klimaneutral! Und zwar rückwirkend für das ganze Jahr 2018.

Es war eine Menge Arbeit nötig, alle Fakten und Details zusammenzutragen und die gesamten CO2 Emmissionen zu erfassen. Von Verwaltung, Marketing, über Produktion und zugekaufte Produkte, bis hin zu Transport und Geschäftsreisen. Ja sogar die Fahrten zur Arbeit wurden erfasst!

Der gesamte CO2 Fußabdruck unseres Unternehmens und unserer Produkte – immerhin ca. 900 Tonnen CO2 äquivalente Schadstoffe pro Jahr – wird nun durch den Kauf von Zertifikaten ausgeglichen.

Natürlich haben wir diskutiert, ob dieses Vorgehen Sinn macht. Aber was ist die Alternative? Immerhin vertrauen über 120 Menschen auf den Markterfolg von Mahlwerck Produkten als ihre Lebensgrundlage! Also haben wir uns entschieden, daran zu arbeiten, so gut wie möglich auszugleichen.

 

Nachaltig werben - Fotograf
Fotograf: Charles Etoroma - unsplash

 

 

Der Kauf der Zertifikate unterstützt innovative Projekte weltweit, die einen Ausgleich der CO2 Erzeugung schaffen:

  • Das Jari/Amapá REDD+ -Projekt ist ein Projekt zur Förderung des Waldschutzes und zur Reduzierung von potenziellen Treibhausgasemissionen basierend auf einem lokalen Wirtschaftsentwicklungsmodell.
  • Das Gold Standard Klimaschutzprojekt Godawari Power und Ispat Limited (GPIL) ermöglicht den Betrieb einer 20 MW Biomasseanlage in Siltara, Raipur. Als erneuerbare Energiequelle werden biogene Reststoffe, vor allem auf Basis von gebrauchten Reisschalen verwendet. Da Biomasse ein CO2-neutraler Energieträger ist, entstehen durch die Produktion von Biogas faktisch keine CO2-Emissionen.
  • Das Windenergie-Projekt in Maharashtra/Indien trägt zur Vermeidung der Verbrennung fossiler Brennstoffe bei.
  • Das Bujagali Hydropower Project liegt am Victoria Nil in der Republik Uganda. Es erzeugt Erneuerbare Energie am Bujagali-Wasserfall, und hilft zudem mit, den krassen Energienotstand des Landes zu verringern

 

 

 

Nachhaltige Integration im Unternehmen.
Der Schritt zwei zum Unternehmen der Zukunft

 

 

Klar ist: es gibt noch mehr, was wir tun können. Ende des Jahres wird es den ersten Mahlwerck Nachhaltigkeitsbericht geben. Für ein Unternehmen unserer Größenordnung ist das schon mal sehr ungewöhnlich! Deswegen ernennen wir einen Nachhaltigkeitsbeauftragten (welche sperriges Wort!) und gründen eine Nachhaltigkeitsgruppe, um den Weg einer ganzheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie zu beschreiten. Unterstützung bekommen wir dabei auch von außen in Form von Beratung, Training und Coaching. Wir werden uns im Team die Arbeitsprozesse, Produkte, Einkauf und Lieferanten ansehen, Verbrauchsmaterialien Energie und Wasserverbrauch reduzieren, zum Fahrradfahren animieren und vielleicht sogar Bienen betreuen! Denn wir mögen, was wir tun und wollen unseren Job gerne auf verantwortliche Weise und soziale Art weiter machen!

Porzellan wird bei Mahlwerck klimaneutral bedruckt