Das Coffee to Go Mehrweg-System
Mugcircle

Ein Rundgang auf der Messe mit Ingo Moeller (Head of Marketing & Communications bei Mahlwerck Porzellan) zeigt Ihnen, wie das neue Mehrweg- System funktioniert. Die Anwendung auf der größten Werbeartikelmesse Europas, der PSI in Düsseldorf, zeigt: wir können Abfall ganz einfach reduzieren. Mehrweg mit Coffee to Go ist möglich! Es muss nicht Plastik sein, Mugcircle ist Coffee to Go mit höchstem Genuss und gutem Gewissen!

 

Zum erstem Mal hat eine Messe Wegwerfbecher komplett eliminiert! Das Coffee-to-Go Mehrweg-System Mugcircle sorgt dafür, dass auf der größten Werbeartikelmesse Europas, der PSI in Düsseldorf, Coffee-to-Go nur noch aus Mehrweg-Bechern getrunken wird.

Der riesige Wegwerfbecher-Müllberg nimmt überhand. Zeit etwas zu tun! Als erste Messe weltweit hat das PSI (Promotional Product Service Institute) zusammen mit Mahlwerck Porzellan ein Coffee2Go-Pfandsystem auf den Weg gebracht.
Nachhaltigkeit beginnt genau an dem Punkt, wo Entscheider zusammenkommen! Eben auch im B2B-Bereich. Schon mit den PSI Sustainability Awards hat das PSI (Promotional Product Service Institute) bewiesen, dass Nachhaltigkeit nur durch Taten zu erreichen ist. Es hat damit eine Plattform geschaffen um die gesamte Werbeartikelindustrie in ihren Bestrebungen zu fördern und zu unterstützen.
Auf der größten Werbeartikelmesse Europas, der PSI, gibt es in allen Hallen Ausgabe- und Rücknahmestellen für to Go Porzellanbecher. Das System beinhaltet die stabilen Porzellan-Becher, eine Software, die im Hintergrund alle Becher registriert, die gesamte Logistik, eine zentrale Spülküche bis hin zu den Rücknahmeautomaten. Mit im Boot ist das Beratungsunternehmen Gleensheep und der Weltmarktführer im Bereich Reverse Vending TOMRA. Deren Automaten stehen für Pfandflaschen bereits in nahezu jedem Super- und Getränkemarkt. Sie wurden für Mugcircle speziell auf den Mahlwerck Coffee2Go Becher aus Porzellan angepasst!
Das Team der PSI geht mutig voran! Ein erster erfolgreicher Schrit zur Vermeidung von Wegwerfbechern ist geschafft! Die Anwendung von Mugcircle beweist, dass dieses Mehrweg-System, das bereits in kleinem Maßstab für große Aufmerksamkeit gesorgt hat, nun auch bereit ist, in Städten und Gemeinden eingesetzt zu werden!

 

 

 

Grafik: so funktioniert Mugcircle, das Mehrweg-System für Coffee to Go Becher.

So funktioniert Mugcircle das Mehrweg-System Flowchart/Kreislauf

 

Das Mahlwerck 2Go Becher im Überblick:

Der Mahlwerck 2go-Becher im Überblick

 

Whitepaper:

Alle Infos zu Mugcircle, dem Mehrweg-System für Coffee to Go Becher
auf vier Seiten.

Mugcircle-by-Mahlwerck-Whitepaper

Welche Fragen beantwortet dieses Video?

Wie lassen sich Wegwerfbecher einsparen?

Gibt es ein professionelles Mehrweg-System für Coffee to Go?

Wie funktioniert ein Mehrweg-System für Coffee to Go Becher?

Warum wird ein Coffee to Go Becher aus Porzellan verwendet?

Wo liegen die Vorteile eines Mehrweg-Systems für Coffee to go?

Wer kann Coffee to Go im Mehrweg-System nutzen?

 

Inhalt/Transkript des Videos:

Ingo Moeller, Head of Marketing & Communications Mahlwerck Porzellan:
Wir sind hier auf der PSI, der größten Werbeartikel-Messe in Europa.

Hier wird zum ersten Mal mal Mugcircle, das Mehrweg-System für Coffee-to-Go Becher, im Live-Betrieb eingesetzt. Das System ist einfach: man bestellt einen Kaffee.

zum Beispiel hier,… hier,… hier– und hier:
… einen Cappuccino bitte!

Mugcircle ist das Mehrweg-System für die Gastronomie,
das um den Mahlwerk 2Go-Becher herum entwickelt wurde.

Es ist ein Poolsystem bei dem jeder mitmachen kann!
Bei dem Kosten geteilt werden und jeder alle Vorteile nutzen kann.

Tobias Köckert, Geschäftsführer Mahlwerck Porzellan:
Wir zeigen hier auf der PSI-Messe, ja erstmalig überhaupt auf einer Messe ein Mehrweg-System wo wir den Beweis antreten, dass eine Messe, egal ob groß oder klein, komplett auf Pappbecher verzichten kann.

Statement einer Besucherin:
Ich finde es gut, dass die Messe ein Mehrweg-System einführt, gerade vor dem Hintergrund der Nachhaltigkeit und Sustainability.
Die ganzen Themen sind jetzt auch für Werbeartikel- Kunden doch sehr sehr relevant.

Statement von Alexander Moths, Marketingexperte:
Es ist eine Wahnsinnsidee, vom Produkt weiter zu denken, in Richtung Plattform,
in Richtung Services. Das ist extrem innovativ und ich glaube, auch was für Städte.
Und auf jeden Fall ist das ist eine Idee, die man weiter tragen sollte!

Statement von Nils Sprinkmann, Geschäftsführer Gunnar Sprinkmann GmbH:
Wir haben als Werbeartikelhändler tatsächlich auch viele Anfragen nach Bambusbechern oder nach alternativen Aluminiumbechern.
Porzellan ist ein natürliches Material. – (Kaffee) schmeckt am besten aus Porzellan.
Von daher ist tatsächlich ein Mehrwegbecher aus Porzellan mein Favorit!

Ingo Moeller, Head of Marketing & Communications Mahlwerck Porzellan:
Wir müssen endlich etwas gegen diesen Riesen Coffee-to-Go Müllberg tun!

Mahlwerk Porzellan hat den Coffee2Go aus Porzellan schon 2008 auf den Markt gebracht.
Dieser Becher ist ein Topseller in der Werbeartikelbranche.

Zahlreiche anspruchsvolle Unternehmen und viele bekannte Marken nutzen ihn für Promotion und Merchandising.

Tobias Köckert, Geschäftsführer Mahlwerck Porzellan:
Unsere Becher halten garantiert fünf jahre und sind am letzten Tag noch genauso aus wie am ersten!
Deswegen muss ich nichts austauschen, sondern ich habe den sichersten Invest!
Ingo Moeller, Head of Marketing & Communications Mahlwerck Porzellan:Der Becher aus Porzellan ist vielseitig zu veredeln, er hat eine Banderole für den Hitzeschutz und einen eigens entwickelten 2Go-Deckel

So, jetzt ist der Becher leer. Früher hätten wir den Becher einfach weggeworfen

Heute machen wir das aber nicht mehr so!

Dieser Becher ist aus Porzellan und beliebig oft wieder zu verwenden.
Wir geben ihn einfach zurück!
Hier, … hier, … hier … oder hier!

Sie können den Becher auch einen Rücknahmeautomaten von Tomra abgeben.
Diese wurden speziell auf den Mahlwerk Coffee2Go angepasst.

Die Becher werden von den Sammelstellen zur zentralen Spülküche gebracht, wo sie nach allen Regeln der Kunst tipptopp sauber gespült werden.

Und los geht’s mit Spülen!

Nachdem die Coffee to go Becher gespült sind, werden sie sortiert und warten auf ihre Auslieferung.

Das Mehrweg-System Mugcircle weiß, wo und wann die Becher wieder benötigt werden.
Hat ein Café Bedarf an frisch gefüllten Bechern löst Mugcircle automatisch einen
Lieferauftrag aus!

Resümee:

Die Anwendung auf der größten Werbeartikelmesse Europas zeigt, Mugcircle ist skalierbar und kann überall angewendet werden.

Ob in einem Unternehmen …
Auf Messen, …

in Städten und Gemeinden,
… oder in ganz Deutschland

Mugcircle ist Coffee to Go mit gutem Gewissen!